Montagsfrage – Zahlendruck

Montagsfrage – Zahlendruck

Nach einem fulminanten Start in diese Woche kommt meine Antwort auf die Montagsfrage von Svenja heute etwas verspätet. Sprich nicht wie sonst zum Frühstück, sondern nach dem Mittagessen. Heute möchte Svenja wissen, wie es uns Buchbloggern mit den Zahlen geht. Sprich ob wir uns aus Klicks, Likes und Followern etwas machen.

Diese Frage muss ich mit einem klaren Jein beantworten.

Nein, weil ich 2014 angefangen habe zu bloggen, um mich auszudrücken und um mich auszutauschen. In meiner unmittelbaren Umgebung gab es nicht so viele Bücherwürmer und ich wollte diese Plattform nutzen, um mich mit Gleichgesinnten über Bücher auszutauschen.

Und das möchte ich auch heute noch. Mein Blog ist mein kreatives Ventil, da im Studium Kreativität nicht unbedingt gefragt ist. Mein Blog ist meine Möglichkeit, stundenlang über Bücher und alle möglichen Details zu diskutieren. Mein Blog ist meine Möglichkeit, Bekanntschaften zu machen, neues zu entdecken und dazuzulernen.

Ja, weil es doch irgendwo eine Bestätigung ist. Sicher, ich habe für mich angefangen und für mich weitergemacht, doch ihr, meine liebsten Leser, seit ein riesen Motivator und eine Quelle enormer Freude. Auch wenn ich für mich schreibe, so möchte ich euch trotzdem unterhalten und miteinbeziehen. Denn es ist nicht der Monolog, den ich suche, sondern ganz eindeutig und dezidiert der Dialog. Ich möchte meinen Blog mit und für euch gestalten.

Da das ohne euch, also ohne Klicks, Likes und Follower etwas schwer wäre, sind Zahlen doch irgendwo wichtig. Wobei ein lieber Kommentar von einem treuen Leser hundertmal mehr wert ist, als 1.000 Klicks und Likes von Fremden, die nur auf der Durchreise sind. Mag zwar gut fürs Selbstwertgefühl sein, ist am Ende jedoch nicht der Grund warum ich blogge.

Ich hoffe, meine Antwort macht Sinn und ist nicht zu widersprüchlich – ich würde auch zu gerne erfahren, wie ihr zu dem Thema steht und die ganze Angelegenheit seht.

Also, vielen Dank, liebste Leser für euren Kommentare und eure Unterstützung – ohne euch würde Bloggen für mich definitiv nicht dasselbe sein. Danke <3

Ich wünsche euch allen trotz herbstlich-verregnetem Wetter einen wundervollen Start in diese Woche!

Liebste Grüße,

Smarty <3

 

PS: Meine erste Stunde als Lehrerin lief wirklich gut, auch wenn angemerkt wurde, dass ich echt streng bin. Ich bin einfach nur erleichtert, dass es so gut lief und darf am Freitag gleich die nächste Stunde in dieser Klasse halten.

 

0 Gedanken zu „Montagsfrage – Zahlendruck

  1. Huhu,
    bei mir ist es auch nicht ganz klar zu beantworten. Mein Blog steckt noch in den Babyschuhen und dementsprechend freue ich mich jedes Mal riesig wenn sich wieder jemand hin verirrt. Denn mehr Follower bedeuten für mich vor allem, dass ich mich mit mehr Menschen über meine Leidenschaft zu Büchern austauschen kann und darum geht es mir vor allem mit meinem Blog. Ich habe zwar genug Bücherwürmer als Freunde, aber leider nicht mehr in meiner unmittelbaren Umgebung. Der Blog ist vor allem entstanden um mich austauschen zu können und weil ich einfach Spaß daran habe. Dementsprechend würde ich mich nie nach dem richten, was mir vielleicht mehr Follower bringt, sondern nur nach dem was mir Spaß macht. Denn wenn ich keinen Spaß mehr habe, dann kann ich es mir auch gleich sparen. (:
    Liebe Grüße
    Lee.

    1. Hallo 🙂
      Stimmt, Spaß ist definitiv auch ein wichtiger Faktor.
      Ja, sich mit anderen austauschen zu können ist definitiv ein großer und vielleicht sogar der schönste Teil am Bloggen 🙂

      Vielen Dank für Deinem Besuch und Liebe Grüße,
      Smarty <3

  2. Ich finde es gut, wenn man sich nach den eigenen Lesevorlieben richtet und nicht, wie ein Journalist z. B. das muss, bestimmte Bücher bespricht, weil es gerade auf den Bestsellerlisten ist. Man bekommt dann vielleicht weniger Rückmeldungen, aber ich finde als Leser spürt man doch, dass der Blogger mit dem Herzen dabei ist und aus Liebe zum Hobby etwas schreibt und nicht, weil er sich davon viele Klicks verspricht. Und die Rückmeldungen zu Büchern die einem selbst am Herzen liegen, sind mir z. B. auch viel wertvoller als ein Line von jemandem, der „auf der Durchreise“ schnell vorbeihuscht und sich hier die 27. Meinung zum aktuellen Bestseller abholt.

    Deswegen kann ich Deine Einstellung auch für mich komplett unterschreiben!

    LG Gabi

    P.S. Meine Schulzeit ist schon lange her, aber streng war nicht grundsätzlich schlecht, wenn es mit fair kombiniert war. Schön, dass Deine erste Unterrichtsstunden gut gelaufen ist – ich drück Dir die Daumen, dass es auch am Freitag gut läuft.

    1. Dem kann ich mich nur anschließen, wobei mir leider durch die Uni oft diese Freiheit genommen wird. Aber andererseits weiß ich dadurch meine Freizeitlektüre noch mehr zu schätzen 🙂
      Auf jeden Fall, Herz und Leidenschaft sind für mich in jeder Lebenslage unheimlich wichtig und wie du sagst, bei machen fehlt das einfach.

      Liebe Grüße und eine schöne Woche,
      Smarty

      PS: Vielen Dank 🙂 das hoffe ich auch.

  3. Hallo, Smarty!
    Hey, wie toll, dass deine erste Stunde so gut gelaufen ist. Sei ruhig streng mit deinen Schülerleins. 😉
    Übrigens schön zu wissen, dass ich da irgendwo eine Quelle stetiger Freude sein kann. Hört man immer gerne. 😉 Ich verstehe natürlich nur zu gut, was du meinst. Kommentare sind dann doch noch mal um einiges toller als Likes. Ich mag es, mich mit anderen Leuten auszutauschen. Man lernt so viele verschiedene nette Leute kennen. 🙂
    Ich wünsch dir einen wunderschönen Tag, Smarty. Alles Gute für Freitag. Du wirst das bestimmt wieder ganz toll machen. <3
    LG, m

    1. Hey 🙂
      Ja, ich bin wirklich erleichtert und ich habe nicht vor, das zu ändern 😉
      Selbstverständlich bist du das ^.^ kann ich nur zustimmen – vor allem unter deutschen Buchbloggern finden sich unheimlich liebe Leite
      Dankeschön <3 ich wünsche dir eine wundervolle Woche! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: