Der zauberhafte Trödelladen – Inusa

Der zauberhafte Trödelladen – Inusa

Es gibt Bücher, die einfach einen natürlichen Charme versprühen mit ihren wundervollen Charakteren, besonderen Orten und einzigartigen Geschichten. Die Valerie-Lane Reihe von Manuela Inusa gehört für mich ohne jeden Zweifel zu diesen charmanten Büchern. Der zauberhafte Trödelladen ist der dritte Teil der Reihe, welcher am 18.6.2018 beim blanvalet Verlag erschien, die Rezension zum zweiten Teil findet ihr hier und an der zum ersten arbeite ich noch. 😉 Bevor ich näher auf das Buch eingehe, hier kurz der Klappentext:

Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby’s Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten. (Klappentext, blanvalet Verlag)

Meist ist es ja so, dass in einer Reihe leider immer ein oder zwei Teile schwächeln – das konnte ich allerdings bei Manuela Inusa bisher nicht feststellen, da mich alle drei Teile wirklich umgehauen haben. Wie schon in den vorherigen Teilen, punktet Inusa wieder mit ihren liebenswerten und realistischen Charakteren, die man nur ins Herz schließen kann. In diesem Teil steht die junge Ruby im Vordergrund und ihre Geschichte hat mich wirklich berührt.

Die Geschichte selbst wird liebevoll erzählt und ist, wenn vom Schema her zwar den Vorgängern nicht unähnlich, vom Inhalt her trotzdem einzigartig, berührend und interessant. Grundsätzlich wird die Geschichte linear erzählt, die wenigen eingestreuten Rückblicke sorgen allerdings für genügend frischen Wind. Auch die Einträge aus dem Tagebuch der guten Valerie sind eine nette Abwechslung und liefern einem weitere Puzzelteile für das Gesamtbild, das die Reihe darstellt. Ich möchte anmerken, dass man dieses Buch mit Sicherheit auch als alleinstehendes Buch lesen kann, auch wenn es mit zweifelsohne netter ist, die gesamte Reihe zu genießen.

Sprachlich habe ich das Buch ebenfalls als sehr angenehm empfunden, da Inusa für mich genau den richtigen Ton trifft. Die Sprache ist schön stimmig und das Erzähltempo genau richtig, wobei man auf bestimmte Ereignisse oft deutlich früher hofft. Doch die Autorin lässt und bis ans Ende bangen und auch wenn die Geschichte fürs erste abgeschlossen scheint, kann man es nicht erwarten, mehr zu erfahren. Denn auch über die Protagonistinnen der vorherigen beiden Teile, erfährt man in diesem Buch so einige Neuigkeiten. Was genau der Grund ist, warum ich diese Reihe so toll finde. Die Protagonistin wechselt zwar in jedem Teil, doch ihre Vorgängerinnen verschwinden damit nicht von der Bildfläche, sondern sind als Nebencharaktere immer noch Teil der Geschichte.

Wem also die ersten beiden Teile bereits gefallen haben, der wird auch von Der zauberhafte Trödelladen wieder komplett verzaubert sein. Wer noch keines der Bücher gelesen hat, sollte vielleicht mit Der kleine Teeladen zum Glück in die Reihe einsteigen und sich von den Freundinnen und der Valerie Lane verzaubern lassen.

Der zauberhafte Troedelladen von Manuela Inusa

[Werbung] Wer sich also auf eine charmante Reise nach Oxford begeben möchte, der sollte sich hier auf der Verlagsseite umsehen. [Werbung]

Ich möchte mich beim blanvalet Verlag und beim Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House herzlich für dieses Rezensionsexemplar bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: