#SuBventur im Juli

#SuBventur im Juli

Hallo, ihr Lieben!

Ich kann immer noch nicht glauben, dass sich der Juli schon wieder dem Ende zu neigt. Dieser Monat ist für mich echt wahnsinnig schnell vergangen und war auch sehr interessant. Ich durfte eine sehr schöne Hochzeit miterleben, ich hatte die eine wahnsinnige Leselust, aber gegen Ende des Monats irgendwie auch eine Leseflaute, es war insgesamt doch einiges los.

Und heute wird auch keine klassische SuBventur, wie ihr sie bisher von mir kennt, sondern eher nur eine kurze Zusammenfassung. Im Juli habe ich insgesamt 12 Bücher und über 5000 Seiten gelesen. Beides Zahlen, die ich selbst kaum glauben kann, vor allem weil diesmal definitiv keine schmalen Reclam dabei waren. Als Kontext, ich hatte mir Anfang Juli einen neuen eReader gegönnt und dann hat mich die Lust so richtig gepackt. Ich habe nicht nur unverschämt viele eBooks innerhalb kürzester Zeit gekauft, sondern sie auch gleich gelesen. Darum bin ich insgesamt echt zufrieden mit mir und diesem Monat. Über die Flaute, die ich jetzt am Ende hatte, sehe ich dabei einfach geflissentlich hinweg. 😛

Zu einigen Büchern habe ich die Rezension bereits gepostet, zu den restlichen werden sie hoffentlich bald folgen. Gerade bin ich nämlich wieder etwas mit meiner Produktivität am Kämpfen. Ich gebe mir auf alle Fälle Mühe und auf euch sollten bald einige neue Rezensionen und Beiträge zukommen. Und diese kurze SuBventur möchte ich einerseits mit der Liste meiner im Juli gelesenen Bücher und andererseits mit einer Frage an euch abschließen.

Also, meine Liste:

  • King’s Cage
  • War Storm
  • The Mystery of the Blue Train
  • School of Secrets (1-3)
  • Die Chocolaterie der Träume
  • Der kleine Laden in Bloomsbury
  • The little Flower Shop by the Sea
  • Into the Water
  • Dark Smile
  • Billy and Me
  • Sommer in Bloomsbury
  • 400 Meilen Liebe
    (Mir fällt gerade auf, dass acht der zwölf Bücher in England spielen xD)

Und meine Frage an euch:

Welches Buch, das ihr im Juli gelesen habt, hat euch am besten gefallen und wieso? 🙂

Ich freue mich auf eure Antworten <3

2 Gedanken zu „#SuBventur im Juli

  1. Woah, was für eine Menge! :-O Ich staune gerade ein wenig…

    Ich habe trotz (oder vielleicht auch wegen?) Urlaub sehr wenig gelesen. Geschafft habe ich nur vier Titel – davon ein Comic, ein Manga, ein Kinderbuch und ein Buch unter 300 Seiten. Nicht mal ein Hörbuch habe ich beendet. Irgendwie war ich zu viel unterwegs und wenn ich mich mal mit einem Buch hinsetzen wollte, war es mir meisten einfach zu warm und die Konzentration lies schnell nach. Aber morgen geht für mich der Büroalltag wieder los und da bin ich immer froh, wenn ich abends ein paar Seiten lesen und abschalten kann. 🙂

  2. Hey,
    das war wirklich ein super Lesemonat für dich! Urlaubszeit ist für mich auch immer eine super Lesezeit, trotz der Kinder. 😉

    Von deinen gelesenen Büchern habe ich tatsächlich keines gelesen und keines auf dem SuB, auch wenn mir das eine oder andere bereits in die Augen gestochen ist. „Into the Water“ ist ein Wackelkandidat. Bin noch unsicher, ob ich es wirklich lesen möchte.

    Glückwunsch zum neuen Reader! Was hast du für einen gekauft? Ich lese auch sehr gerne eBooks, kann dich also sehr gut verstehen, dass du große Freude an ihm hast.

    Wie mein Juli war, kannst du gerne HIER nachlesen. Meine beiden absoluten Hightlights waren jedenfalls „Das Lächeln der Vergangenheit“. Hierzu werde ich hoffentlich heute oder morgen meine Rezi posten. Und dann noch „Scythe“! Nach Teil 2 höre ich schon Teil 2 und bin fast durch. 😀

    GlG und ein schönes Wochenende,
    monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: