#SuBventur im Januar

#SuBventur im Januar

Liebe Leute,

hier ist sie, meine erste #SuBventur. Anfang Januar hab ich es gewagt und mal eine Bestandsaufnahme durchgeführt. Ich hab im vergangenen Jahre viele Bücher, die ich nie mehr gelesen hätte, ausgemistet, um ihnen ein besseres Zuhause zu geben. Deshalb hatte ich nicht gedacht, dass mein SuB doch noch so umfassend ist. Ich weiß, im Verhältnis zu euren SuBs wird er vermutlich recht klein oder recht groß sein, aber für mich sind knapp 90 Bücher doch ganz schön kräftig. Darum werde ich den Februar damit verbringen, meinen SuB weiter abzubauen. Ich habe nämlich ein „Buchkaufverbot“ verhängt. Man könnte es auch ein Buchfasten nennen 😉

Wir werden dann Ende Februar sehen, wie es mir damit ergangen ist 😀 Jetzt aber erstmal weiter zu meiner SuBventur. Bevor ich in meinen SuB eingetaucht bin, habe mir überlegt, wie ich euch meine Schätze präsentieren möchte und mich am Ende für drei Kategorien entschieden:

  1. New Arrivals
  2. SuB Royalty
  3. Recent Departures

New Arrivals sollten selbsterklärend sein, da es sich schlicht um Neuzugänge handelt, wobei ich vorerst nicht näher definieren möchte, was noch als Neuzugang zählt. SuB Royalty sind Bücher, die schon sehr lange, sehr geduldig in meinem Regal warten. Vor allem diese möchte ich im kommenden Monat erlösen. Und Recent Departures sind Bücher, die den SuB gerade erst verlassen haben. Dabei liste ich jedoch nicht alle kürzlich gelesenen Bücher auf, da es sonst eventuell etwas redundant wäre.

New Arrivals

Neu auf meinem SuB sind The Last Namsara, das habe ich beim Blogger-Adventskalender bei Romantic Bookfan Desiree gewonnen. The Big Four ist der fünfte Teil der Hercule Poirot Reihe und ein Buch, auf das ich mich schon seit Dezember gefreut habe. Die Adleraugen unter euch werden schon bemerkt haben, dass ich the Big Four inzwischen schon gelesen habe. Leider musste ich diesen Beitrag schon etwas früher vorbereiten, da ich sonst in meinen Prüfungswochen nicht dazugekommen wäre. Und mein letzer Neuzugang ist mehr oder weniger ein Selbsthilfebuch. Mein erstes Selbsthilfebuch. The Financial Diet ist nicht nur der Titel des Buches, sondern auch der Name eines sehr coolen und extrem hilfreichen YouTube-Kanals. Chelsea und Lauren bieten finanzielle Tipps und Ratschläge für alle Lebenslagen an und dieses Buch bezeichnen sie als Anleitung zum besseren Umgang mit Geld. Bin schon sehr gespannt 😉

SuB Royalty

Schon lange auf meinem SuB wartet Atonement, dass ich mir gekauft habe, weil es anscheinend meinem Lieblingsbuch, Stolz und Vorurteil, nicht unähnlich ist. 1984 hat Anfang 2017 seinen Weg zu mir gefunden, genau rechtzeitig zum Beginn der Trump-Präsidentschaft. Und Red Queen habe ich 2017 zum Geburtstag geschenkt bekommen und möchte es auf jeden Fall noch vor meinem Geburtstag 2018 (April) lesen. Fingers crossed.

Recent Departures

  • Philip Pullman – Lyra’s Oxford
  • Sarah Bradford – Queen Elizabeth II
  • Stefan Zweig – Schachnovelle
  • Heinrich von Kleist – Das Erdbeben in Chili
  • Heinrich von Kleist – Die Marquise von O…

SuBventur Challenge

Da ich außerdem bei der #SuBventur Challenge von KeJas-BlogBuch mitmache, wollte ich außerdem noch alle abgehakten Aufgaben auflisten. Die Challenge ist super motivierend und so macht SuB-Abbau wirklich Spaß – allerdings passt ein Buch oft zu mehr als einer Aufgabe und sich dann nur für eine zu entscheiden, ist gar nicht mal so leicht 😉

  • A – Bücher angefangen, beiseitegelegt und nie beendet, lies ein anfangendes Buch nun zu EndeThe Shadow Sister, Lucinda Riley
  • B – Nur was für „Babys“? Lies ein Buch aus dem Bereich Kinder- und Jugendbücher – Lyra’s Oxford, Philip Pullman
  • E – Lies ein eBook – The Big Four, Agatha Christie
  • F – Ferne Länder, lies ein Buch welches nicht in Deutschland spielt – Fantastic Beasts, J.K. Rowling
  • G – Lies ein Buch dessen Genre kaum bis gar nicht von Dir gelesen wird – Elizabeth II, Sarah Bradford
  • J – Lies ein Buch in dem der Job eines Protagonisten eine bedeutende Rolle spielt – Fire and Fury, Michael Wolff
  • K – Kaum Worte – lies ein Buch mit nur einem Wort als Titel (ohne Untertitel!) – Schachnovelle, Stefan Zweig
  • N – Ein Name im (Buch)Titel (Beispiel: Remember Mia) – Nathan der Weise, Gotthold Ephraim Lessing

So, das war sie. Meine erste SuBventur. Und jetzt seid ihr dran: Was sagt ihr zu meinen SuB-Schätzen? Finden sich manche davon vielleicht auch in euren SuBs? Und lasst mich auch wissen, wie euch dieses Format gefällt und ob ihr euch das am Ende eines jeden Monats vorstellen könnt und interessant fändet. 🙂

0 Gedanken zu „#SuBventur im Januar

  1. Diese SuBventur Challange hört sich ja wirklich total interessant an, das würde mich sicher auch inspirieren! Aber meine 20 Bücher auf meinem SuB würden wahrscheinlich in nur wenige der Kategorien passen…

    Liebe Grüße

    Lili

  2. 90 Bücher – da ist so niedlich :3
    Ob ich da jemals wieder hinkommen werde XD
    Und Vorsicht! ich habe das Gefühl, dass der SUB, seit der SUBventur regelmäßig am steigen ist!

    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: