His Dark Materials

His Dark Materials

Wenn ihr den englischen Titel der Reihe noch nie zuvor gehört habt, hat euch vielleicht auch das Titelfoto noch nicht verraten, um welche epische Fantasyreihe es heute geht. Es geht um das Meisterwerk von Philip Pullman, die Fantasyreihe zwischen den Welten, das Abenteuer eines jungen Mädchens. Es geht um die Reihe, die mit dem goldenen Kompass beginnt und nach dem magischen Messer mit dem Bernstein-Teleskop endet. Und im Titelbild seht ihr die wunderschöne englische Gesamtausgabe, die mir das Christkind gebracht hat.

Die Kurzbeschreibung der Handlung bezieht sich primär auf den ersten Teil, da ich auf keinen Fall etwas vorneweg nehmen möchte. Lyra ist ein ganz normales Mädchen. Sie ist eine Waise, lebt an einer Universität, liebt es mit ihrem Freund Roger Oxford unsicher zu machen und mit ihrem Dæmon Pantalaimon Unsinn zu machen. Die Welt, in der Lyra lebt, ist der unseren nicht unähnlich, doch in ihr hat jeder Mensch einen Dæmon. Lyras Leben, so spannend sie es auch findet, ist nicht weiter aufregend, bis sie eines Tages ein Gespräch belauscht, das zu einem verhängnisvollen Besuch führt. Lyras Reise, Lyras Abenteuer beginnt und nicht einen Moment ist sie sich der Tragweite ihrer Handlungen oder ihrer eigenen Bedeutung bewusst.

Nun stellt sie die schwierige Frage, wo ich anfangen soll. Vielleicht sollte ich all jenen, die diese Reihe noch nicht kennen, das Lesen unbedingt ans Herz legen. Auch wenn diese Reihe meist als Kinder- oder Jugendbuch bezeichnet wird, ist sie für Erwachsene mindestens genauso geeignet. Vielleicht sogar noch mehr, da man so viele der Hintergründe erst richtig zu schätzen weiß.

Lyras ist ein zeitloses Abenteuer, dass einen fesselt und berührt, fasziniert und erschreckt, es ist eine Geschichte, die man gelesen haben muss. Eine Geschichte mit einzigartigen und besonderen Charakteren, mit Helden und Hexen, Bösewichten und Bären. Es ist eine Geschichte, mit unheimlich viel liebe zum Detail. Diese Liebe zum Detail sieht man auch in den vielfältigen Charakteren, die alle etwas zu bieten haben und irgendwie eine Rolle im Geflecht dieser Geschichte spielen. Die Harmonie zwischen den Charakteren ist eindeutig vorhanden und auch die negativen Verbindungen funktionieren sehr gut. Zudem haben viele Charaktere eine Überraschung parat.

Besonders interessant sind auch die Dæmonen und das Konzept dahinter. Ein Dæmon ist im Prinzip ein Teil des Menschen, ein Teil seiner Persönlichkeit, die einen sichtbar und in Tierform sein Leben lang begleitet. Die Dæmonen der Kinder haben noch keine fixe Form und können sich in alle möglichen Tiere verwandeln, als Erwachsener entscheiden sie sich jedoch für eine Form und behalten diese ein Leben lang. Und die Form eines Dæmonen sagt sehr viel über den Menschen aus. Etwa heben Diener häufig Hunde als Dæmonen.

Im ersten Teil gibt es einen Haupterzählstrang und meist wird aus Lyras Perspektive erzählt, im zweiten und dritten Teil gibt es dann multiple Perspektiven und daher logischerweise und mehrere Charaktere, die im Zentrum stehen. Anfangs ist der Zusammenhang der Erzählstränge nicht immer klar, doch am Ende führt Pullman sie alle auf meisterhafte Weise zusammen und plötzlich ergibt alles Sinn. In anderen Worten, um die Reihe wirklich schätzen zu können, sollte man unbedingt auch die gesamte Reihe lesen.

img_5631

Wer sich dann noch nach etwas mehr sehnt, es gibt noch zwei zusätzliche Geschichten, eine von Lee Scorsby vor der Hauptgeschichte und eine von Lyra nach der Hauptgeschichte, die auch auch nur empfehlen kann. Sie sind zwar nicht sehr lange, doch beide Bücher sind unheimlich liebevoll gestaltet und schlicht eine Bereicherung für die ganze Geschichte.

His Dark Materials ist für mich eine Reihe, die man einfach gelesen haben muss. Es ist ein Abenteuer mit viel Herz und Tiefgang, dass man einfach lieben muss.

PS: Mein bester Freund hat mir zu Weihnachten einen literarischen Katzenkalender geschenkt und damit ihr den auch genießen könnt, werde ich meine Bücher immer vor ihm ablichten 😉

0 Gedanken zu „His Dark Materials

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: