Weihnachtliche Getränke II

Weihnachtliche Getränke II

Unheimlich, wie schnell die Zeit vergeht, nicht war? Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber an mir ist der Advent sprichwörtlich vorbeigeflogen und ich kann es kaum fassen, dass Weihnachten praktisch vor der Tür steht. Zeit, sich in die Vorbereitungen zu stürzen, falls man nicht ohnehin schon mittendrin steckt. Und was darf an den Weihnachtsfeiertagen auf keinen Fall fehlen? Genau! Die richtigen Getränke! Und genau deshalb habe ich heute nochmal ein paar besondere Rezepte für euch gesammelt.

Cranberry-Punsch

Auf dieses geniale Rezept bin ich auf we love handmade gestoßen und kann es nur wärmstens empfehlen. Das Rezept ist nicht nur mal ganz was anderes, sondern es ist auch einfach nur göttlich und etwas, dass ich mir diesen Advent schon das ein oder andere mal gegönnt habe (die alkoholfreie Version, versteht sich). 😀 Das Beweisfoto:

img_0963

Hier nur ein kleines Foto von einem meiner Versuche, das Rezept selbst findet ihr direkt auf we love handmade oder einfach oberhalb (oder hier 😉 ) auf Cranberry-Punsch klicken, dann kommt ihr direkt zu Rezept! Wenn ihr dann schon mal dort seit, schaut euch um, denn Petra und Anna habe jede Menge an umwerfenden Rezepten und verlockende Fotos noch dazu!

***

Manderinenglühwein

Das zweite Rezept heute ist ein selbstgemachter Glühwein, der es wirklich in sich hat. Außerdem kann man dieses Rezept problemlos auch am Vortag schon vorbereiten, dann muss man es nach einem langen Tag nur noch aufwärmen.

Zutaten:

  • 1/2 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 1 – 2 Mandarinen (unbehandelt/geschält)
  • 1 Flasche Rotwein (je nach Präferenz; Burgunder/Bordeaux gut geeignet)
  • 100 ml Wasser
  • 150 g Zucker
  • Zimstangen/Zimt
  • 2 Sternanisblüten
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Prise Muskat

Zubereitung:

  1. Die Zitrone und die Orange grob stückeln, die Mandarine schälen oder ebenfalls stückeln, wenn es denn eine unbehandelte ist.
  2. Die Früchte dann in einen Topf geben.
  3. Den Wein zusammen mit dem Wasser, dem Zucker und den Gewürzen zu den früchten hinzufügen und erhitzen.
  4. Vorsichtig und langsam aufkochen.
  5. Etwa 5 Minuten sanft köcheln lassen.
  6. Den Wein durch ein Sieb gießen, oder wenn gemahlene Gewürze verwendet wurden, das Obst mit einem Schaumheber herausfischen und ausdrücken.
  7. In Tassen füllen und heiß genießen.

***

Eggnog

Zugegeben, Eggnog ist absolut Geschmackssache, aber ab und an ist dieser zuckersüße Weihnachtspunsch definitiv der Hit!

Zutaten:

  • 4 Eigelb
  • 70 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Schlagsahne
  • 150 ml Rum/Amaretto/Whisky

Zubereitung:

  1. Die Eigelbe und den Zucker in einer Schüssel über heißem Wasser aufschlagen.
  2. Die Milch einführen und weiterschlagen, bis eine dickschaumige Masse entsteht.
  3. Die Sahne und den Alkohol hinzufügen und weiter rühren.
  4. Die Masse durch ein Sieb lassen.
  5. Mit etwas Milch direkt heiß genießen.
  6. Oder weiter über dem Wasserbad rühren, bis die Masse kalt ist, in Flaschen abfüllen und erst beim Servieren mit Milch aufschlagen.

***

Mit diesen Rezepten in petto, würde ich sagen, dass die Weihnachtsfeiertage definitiv kommen können, oder was meint ihr? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: