Gaudete Sonntag

Gaudete Sonntag

Habt ihr schonmal einen Adventkranz mit einer rosa Kerze gesehen? Wenn nein, lässt mich euch sagen, dass in vielen Kirchen die dritte Kerze am Adventkranz rosa ist und das hat einen bestimmten Grund. Der dritte Adventsonntag ist nämlich im liturgischen Kalender aus Gaudete Sonntag bekannt. Nein, nicht Gouda, Gaudete 😉 kommt vom lateinischen gaudere und bedeutet freuen.

Üblicherweise sind die Kerzen auf den Adventkränzen in den Kirchen violett, weil es sich dabei um die liturgische Farbe der Buße, der Farbe des Advents. Die Kerze des dritten Adventsonntages (ja, das ist heute 😉 ) ist rosa und rosa ist die Farbe der Freude. Der dritte Sonntag ist somit der Sonntag der Freude, denn die Bußzeit, der Advent, ist schon fast vorüber und die Geburt Christi naht.

Einen Tag der Freude findet man nicht nur im Advent, sondern auch in der Fastenzeit vor Ostern.

Hier findet ihr übrigens eine hochinteressante Diskussion, die zu klären versucht, ob ein solches Fest in der heutigen Zeit überhaupt noch angemessen ist.

Ist euch die rosa Kerze denn schon mal aufgefallen? Kanntet ihr die Tradition des Gaudete Sonntages schon? Und worüber freut ihr euch heute?

PS: Weil der heutige Beitrag doch etwas kürzer ist, findet ihr hier zusätzlich eine äußerst exklusive Rezension!

Meine Quellen:
Gaudet: Gaudete die rosa Kerze am Adventkranz
Gaudete

0 Gedanken zu „Gaudete Sonntag

  1. Wieder etwas gelernt. Ich bin Atheistin und damit mit solchen Bräuchen kaum vertraut. Zwar war auch ich schon zur Weihnachtszeit in Kirchen oder christlichen Haushalten, aber mir sind nie violette oder rosafarbene Kerzen am Adventskranz aufgefallen. Stattdessen habe ich fast immer nur rote oder weiße Kerzen gesehen. Was ich mich aber Frage: Wenn der dritte Advent das Ende der Buße und die Freude auf die Geburt Christi „feiert“, was ist dann mit dem vierten Advent? Würde diese Symbolik am vierten Advent nicht noch besser passen?

    1. Das mit den Farben ist von Region zu Region unterschiedlich. Rote Kerzen symbolisieren meines Wissens Liebe und Licht. Es gibt auch Adventkränze, bei denen die erste Kerze weiß ist, welche den Frieden und das Paradies symbolisiert.
      Jeder Adventsonntag hat seine eigene Liturgie. Am vierten Adventsonntag konzentriert man sich auf das Kommen Christus selbst. Außerdem gab es früher sowas wie das Weihnachtsfasten, weshalb die dritte Kerze auch anzeigte, dass das Fasten bald vorbei war und das war Grund zur Freude, um es einfach auszudrücken. 😉

      1. Besser hätte ich es kaum erklären können 😀 Ja, es hängt mit Sicherheit auch mit den Regionen zusammen, wobei es sogar von Kirche zu Kirche unterschiedlich sein kann. In der Kirche, in der ich jahrelang Ministrantin war, waren die Kerzen meist Lila und eine Rosa, aber manchmal auch Rot und eine Weiß. Allerdings war die andersfarbige immer für den dritten Adventsonntag. Und der hat ja auch den lustigen Namen 😀

        LG

        1. In der Kirche, wo ich ministriert habe, waren die Kerzen immer alle rot. Das mit der violetten und rosaroten Kerze hat mir dann erst meine Oma erklärt, die über die konstant roten Kerzen meist die Nase gerümpft hat. 😀
          LG, m

    2. Ich kann nur nochmal auf M’s Kommentar verweisen, besser könnte ich es selbst kaum erklären 🙂
      Wie sie schon sagt, dass man den dritten feiert hängt auch mit der Fastenzeit zusammen, die der Advent früher war. Das sollte die Leute wohl anspornen, bis Weihnachten noch durchzuhalten. Und der vierte wäre da wohl unpassend, da der ja oftmals mit Heilig Abend zusammenfällt.

      Liebe Grüße 🙂

    1. Absolut kein Thema 🙂

      Weihnachten hast du hoffentlich gut verbringen können? ^.^
      Und wenn wir schon bei Weihnachten sind: ich muss auch noch die Werbetrommel für mein Gewinnspiel rühren, da es in den Feiertagen etwas untergegangen ist 😉 freue mich über jeden, der teilnimmt und die frohe Botschaft in die Welt hinausträgt 😀

      Alles Liebe,
      Smarty <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: