Weihnachtsbücher II

Weihnachtsbücher II

Meine Lieben,

heute geht es wieder um weihnachtliche Bücher. Wie schon beim ersten Mal, sind das nicht zwingend Bücher, die nur von Weihnachten handeln. Weihnachtsbüchern sidn für mich Bücher, die einfach perfekt für die Weihnachtszeit sind. Sei es nun wegen ihrem Thema, der heimeligen Atmosphäre oder der herzerwärmenden Geschichte. Grundsätzlich gilt: Alles, was dich in Weihnachtsstimmung bringt zählt. 🙂

Im ersten Weihnachtsbücher Beitrag hatten wir primär Liebesgeschichten mit einem sehr starken Fokus auf Weihnachten, heute haben wir Geschichten, die ich Liebe, bei denen der Fokus auf Weihnachten mal mehr und mal weniger gegeben ist.

Briefe vom Weihnachtsmann – J.R.R. Tolkien
Als allererstes muss ich einfach dieses wundervolle Buch vom Meister persönlich erwähnen. Denn wenn dieser Herr nicht gerade damit beschäftigt war, die atemberaubende und unheimlich detaillierte Welt von Mittelerde zu erschaffen, war er damit beschäftigt, der beste Vater des Jahrhunderts zu sein. An Weihnachten ist er nämlich in die Rolle des Weihnachtsmannes geschlüpft und hat seinen Kindern in dessen Namen Briefe geschickt. Diese Briefe wurden in diesem Buch gesammelt und transkribiert. Was dieses Buch so besonders macht? Die Originalbriefe sind darin abgebildet und lasst euch sagen, dieser Mann hat seine Kinder über alles geliebt.

Harry Potter und der Stein der Weisen – J.K. Rowling
Was für eine Liste wäre das, wenn keiner der Harry Potter Teile auf ihr vertreten wäre? Richtig! Keine sehr gute 😉 Auch wenn ich gerne die komplette Reihe in den Weihnachtsfeiertagen lese, so steht und fällt doch alles mit dem ersten Teil. Weihnachten ist immer noch eine kleine Reise zurück in die eigene Kindheit und auf dieser Reise darf das erste Abenteuer von Harry Potter natürlich nicht fehlen. Außerdem, sein erstes Weihnachten ist für mich immer noch das Bewegendste.

Stolz und Vorurteil – Jane Austen
Mein Lieblingsbuch darf selbstverständlich nicht auf dieser Liste fehlen, wobei ich es wohl zu jeder Jahreszeit lesen könnte. Vielleicht steht es auch nur auf dieser Liste, weil ich mir dieses Jahr vor Silvester die BBC-Verfilmung gönnen möchte, statt meinem Harry Potter Marathon. 😉 Auf jeden Fall ist es ein wundervolles Buch, dass ich jedem nur von Herzen empfehlen kann.

Ronja Räubertochter – Astrid Lindgren
empfohlen von Lesen… in vollen Zügen

Auch wenn die Geschichte nicht nur im Winter spielt, ist dieser Klassiker aus der Kindheit ein MUSS in der Weihnachtszeit für Andrea von Lesen… in vollen Zügen. Sie weiß selbst nicht so genau wieso, wobei die Verfilmung daran Schuld sein könnte. Ich für meinen Teil kann ihre Wahl absolut verstehen, da es nicht nur ein tolles Buch ist, sondern einem mit Sicherheit auch viel positive Energie fürs neue Jahr mitgibt.

Falls euch nach moderneren und noch weihnachtlicheren Büchern ist, schaut auf jeden fall hier bei Weihnachtsbücher I vorbei!

Und was lest ihr heuer zu Weihnachten? Ich habe mir für heuer His Dark Materials von Philip Pullman auserkoren. Es ist zwar ein re-read, bisher kenne ich aber nur die deutsche Version und der schicken englischen Gift-edition konnte ich einfach nicht widerstehen! 😀

 

0 Gedanken zu „Weihnachtsbücher II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: