Weihnachtsbücher I

Weihnachtsbücher I

Wie der Titel schon verrät, geht es heute um weihnachtliche Bücher – jedoch nicht zwingend um Bücher, die nur von Weihnachten handeln. Unter Weihnachtsbüchern verstehe ich nämlich Bücher, die einfach perfekt für die Weihnachtszeit sind. Sei es nun wegen ihrem Thema, der heimeligen Atmosphäre oder der herzerwärmenden Geschichte. Grundsätzlich gilt: Alles, was dich in Weihnachtsstimmung bringt zählt. 🙂

Der Engelsbaum – Lucinda Riley
Im Prinzip könnte jedes Buch von Lucinda Riley hier stehen, da vor allem die emotionale Seite ihrer Bücher in der Weihnachtszeit besonders ansprechend ist, aber der Engelsbaum passt einfach perfekt. Große Teile der Geschichte haben ein winterliches Setting und lesen sich super mit einer heißen Tasse Tee. Die Taschentücher dürfen auch bei dieser rührenden Geschichte auf keinen Fall fehlen, den Riley schafft es auch in dieser Geschichte wieder die Vergangenheit und die Gegenwart zu verbinden und dadurch eine traumhafte Geschichte zu erzählen.

Wintersterne – Isabelle Broom
Dieses Buch hat nicht nur Winter im Titel, sondern verbreitet auch eine richtig winterliche Stimmung. Auch hier spielen die Emotionen eine große Rolle und ohne Taschentücher geht sowieso nichts. Prag in der Weihnachtszeit klingt verzaubernd und bringt einen richtig in Stimmung, weshalb das Buch auf dieser Liste nicht fehlen durfte.

Winterzauber in Paris – Mandy Baggot
Was klingt noch verlockender als Prag im Winter? Richtig! Paris im Winter, weshalb auch dieses Buch auf dieser Liste goldrichtig ist. Eine weitere rührende Liebesgeschichte aus der Stadt der Liebe, die nicht nur Weihnachtsstimmung aufkommen lässt, sondern auch warme Gefühle. Generell scheinen sich Liebesgeschichten mit einem Happy End sehr gut für die Weihnachtszeit zu eignen, es ist ja nicht ohne Grund auch als das Fest der Liebe bekannt.

Sternenwinternacht – Karen Swan
Und zum Abschluss noch ein herzzerreißend schöner Roman, dessen Geschichte im verschneiden Kanada beginnt und einen auf eine emotionale Reise mitnimmt. Ohne Taschentücher, heißen Tee und leckeren Keksen kann man diese einzigartige Geschichte kaum überwinden. Das Buch hat zweifelsohne seine Höhen und Tiefen, doch am Ende lässt es einen mit einem warmen Gefühl im Herzen und ein bisschen wehmütig zurück.

Und welche Bücher verbindet ihr mit Weihnachten? Was lest ihr besonders gerne in der Weihnachtszeit? Lasst es mich in den Kommentaren wissen und wer weiß, vielleicht finden manche ihren Weg in „Weihnachtsbücher II“ 😉

PS: Falls ihr meine Rezensionen zu diesen Büchern noch nicht kennt, einfach auf die Überschriften klicken und ihr kommt direkt zu den Rezensionen. Oder auch einfach oben im Header auf Bücherregal klicken und dort durch all meine Rezensionen schmökern.

0 Gedanken zu „Weihnachtsbücher I

  1. Ahaaa! Hier also die bereits angekündigten Weihnachtsbücher. 😉
    Für mich ist „Ronja Räubertochter“ ein Buch, das ich zur Weihnachtszeit immer wieder raushole. Obwohl es ja nicht nur im Winter spielt. Ich glaube, der Film ist daran schuld, der immer wieder zur Weihnachtszeit läuft. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: