Am Winterhof

Am Winterhof

Der Advent steht praktisch vor der Tür und zum Einstimmen sind Geschichten um Weihnachten herum natürlich besonders nett. Umso mehr, wenn es Kurzgeschichten sind, die man in dieser stressigen Zeit auch Zwischendurch mal genießen kann und Am Winterhof von Joanna Courtney ist genau so eine Kurzgeschichte. Die historische E-Only-Kurzgeschichte ist am 13. November beim Goldmann Verlag erschienen und enführt uns ins Weihnachtliche England des 11. Jahrhunderts.

England 1051: König Edward empfängt William, den Herzog der Normandie, zu Weihnachten in Westminster. Die englischen Adligen munkeln, dass der ehrgeizige Herzog sich als Thronfolger seines kinderlosen Cousins sieht. Die beiden jungen Hofdamen Freya und Alodie interessieren sich jedoch mehr für die bunten Weihnachtsmärkte Londons als für politische Intrigen. Außerdem geht von dem normannischen Gefolge ein gewisser Reiz aus. Und als die Festtage beginnen, Tänze und Mistelzweige die Geladenen locken und der Wein besonders süß schmeckt, verliert Freya ihr Herz ausgerechnet an einen Mann von der falschen Seite des Meeres.

Das Besondere an dieser Kurzgeschichte ist zweifelsohne der historische Aspekt. Dieser ist nicht nur in der gesamten Kurzgeschichte präsent, sondern wird auch explizit in einem Anhang weiter erörtert. Diese Liebe zum Detail ist auch in all den anderen Facetten dieser Geschichte spürbar. Auf weniger als 100 Seiten schafft die Autorin es, eine unheimliche Spannung aufzubauen und eine Verbindung zu den Charakteren herzustellen. Diese sind interessant und vielseitig, wenn auch manchmal etwas stereotypisch, was bei einer Kurzgeschichte jedoch nicht weiter tragisch ist.

Die Stimmung der Geschichte ist weihnachtlich-romantisch mit genau der richtigen Menge an Spannung und Drama. Vor allem die Details zu den damaligen Brauchtümern um Weihnachten zeigen, wie gut die Autorin das Setting nutzt. Außerdem hat sie für neugierige Leser in einem weiteren Anhang diese Bräuche alle nochmal genauer erklärt. Und in die in der Geschichte vorkommenden Rezepte findet man auch im Anhang, was eindeutig zum Nachmachen anregt.

Also, wer sich in der stressigen Vorweihnachtszeit eine historische Kurzgeschichte gönnen möchte, der liegt mit Am Winterhof goldrichtig. Die Geschichte bietet eine detailverliebte, weihnachtlich-romantische Story mit sympathischen Charakterem und einem Hauch geschichtlichen Wissen.

9783641218560_Cover

Die E-Only-Kurzgeschichte kann man für alle möglichen Endgeräte auf der Verlagsseite  oder auf Amazon kaufen.

Ich möchte mich beim Goldmann Verlag und dem Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House herzlich für dieses exquisite Rezensionsexemplar bedanken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, Inhalt) durch diese Website einverstanden. Daten anfordern

*

Zustimmen

%d Bloggern gefällt das: